Programm

Freie pädagogisch-therapeutische

Beratungsstelle Bremen

Freie pädagogisch-

therapeutische Beratungsstelle

Graubündener Straße 4 A

28325 Bremen

 

Tel: 0421 34 34 15

Fax: 032211266108

freieberatung@googlemail.com

 

Öffnungszeiten / Leihbücherei

Dienstag 9 – 12 Uhr

Freitag 11 – 12 Uhr

Plastizieren Freie pädagogisch-therapeutische Beratungsstelle Bremen
Plastizieren Freie pädagogisch-therapeutische Beratungsstelle Bremen
Malen Freie pädagogisch-therapeutische Beratungsstelle Bremen
Malen Freie pädagogisch-therapeutische Beratungsstelle Bremen
Malen Freie pädagogisch-therapeutische Beratungsstelle Bremen
Plastizieren Freie pädagogisch-therapeutische Beratungsstelle Bremen

EINZELANGEBOTE:

 

• Hilfen zur Erziehung

Therapeutisch-psychologische Einzelförderung

Claus Reichenbächer, Dipl.-Psychologe

Bei Lese-Rechtschreibschwierigkeiten, Rechenschwäche, ADHS und Schulschwierigkeiten. Nach Gesprächen und Erstuntersuchung wird der Behandlungsplan festgelegt.

Kosten: € 44,- / Stunde

 

• Heilpädagogische Einzelmaßnahmen

Kostenerstattung vom Amt für Soziale Dienste möglich.

Claus Reichenbächer, Dipl.-Psychologe

 

• Beratung für Eltern in Erziehungs- und Entwicklungsfragen

Claus Reichenbächer, Dipl.-Psychologe

Kosten: € 44,- / Stunde

 

• Kunsttherapie (BVAKT)

Nach ärztlicher Verordnung. Kostenerstattung durch die Krankenkasse möglich oder Privatzahler.

Claus Reichenbächer oder Marita Tretter, Dipl.-Kunsttherapeuten

Anmeldung unter: 34 34 15 oder 72435

 

• Gespräche und Beratung

Doris Mühlbacher, Heilpraktikerin für Psychotherapie. Klientenzentrierte Gesprächstherapie

Biografiearbeit/Lebensberatung, Ernährungsberatung

Termin: nach Vereinbarung

Kosten: 55 € pro Gespräch für 1 1/2 Std.

Anmeldung: 0421 23 24 26

 

GRUPPENANGEBOTE / KÜNSTLERISCHE KURSE

 

• Malwerkstatt

Kleine Künstler und Künstlerinnen experimentieren mit Farben, Formen und unterschiedlichen Techniken der Malerei. Aus eigenen Ideen werden mit Spaß und durch die künstlerische Begleitung fantastische Bilder.

Mit Andrea Fanelsa und Marita Tretter, Dipl. Kunstpädagoginnen

Für Kinder ab 4 Jahren oder von 6 - 10 Jahren

Montags von 10.00 - 11.30 Uhr

Anmeldung: Tel.: 34 34 15 oder 72 435

 

• Formenzeichnen, Malen und Plastizieren

Freizeitangebot für Kinder mit besonderem Förderbedarf

Marita Tretter

mitwochs 14.00 – 15.30 Uhr

Anmeldung: Tel.: 34 34 15 oder 72 435

 

• Kreatives Papierschöpfen

Waldemar Krahl, Kunstpädagoge, Tel.: 0171 446 51 58

Papier ist heute allgegenwärtig, war aber früher ein Luxusgut, das

vor 3000 Jahren in China entwickelt wurde. In dem Kurs werden die technischen Grundlagen der einfachen Papiererstellung vermittelt und die schöpferischen Möglichkeiten erprobt.

Jeden 2. Freitag von 16.30 - 18.00 Uhr

Kosten auf Anfrage

 

• Eurythmie

Suse Stuzmann, Eurythmistin

dienstags: 17.45 – 18.45 und 19.00 - 20.00 Uhr

Rudolf-Steiner-Haus, Freiligrathstr. 15

Kosten: € 27,- mtl.

 

• Sprachgestaltung

Vera Stettner

Termin nach Absprache

Anmeldung: 0421 - 71 254

 

• Sprachgestaltung/Chirophonetik

Renate Braun

Einzelstunden nach ärztlicher Verordnung –

Anmeldung: 34 34 15 und 44 57 44

 

• Lieder lernen und singen

mit Elisabeth Kanitz, Anmeldung: 0421 347 8023

für unsere kleinen Kinder Wiegenlieder und Spiellieder passend zu Tageslauf und Festzeiten, kostenloses Treffen zum Kennenlernen und Terminabsprache

 

• Malen und Zeichnen

Landschaft, Pflanzenstudien, Portrait

Marita Tretter

freitags 10.00 - 11.30 Uhr

 

SEMINARE / VORTRÄGE

 

•Strafe und Belohnung - heute noch zeitgemäß?

Wir werden uns an diesem Abend mit der „Begrenzung“ im ersten Lebensjahrsiebt auseinandersetzen.

Wieviel „nein“ ist nötig?

Wieviel Freiheit braucht mein Kind?

Wie grenze ich mich auch als Eltern ab und begleite mein Kind dabei liebevoll und positiv in seiner Entwicklung?

Vortrag mit anschließendem Gespräch

mit Gitta Ulrich, Waldorferzieherin und Elternberaterin

Mittwoch, 05. April 2017, 10.00 Uhr

Rudolf-Steiner-Haus, Freiligrathstr. 15

Anmeldung: 23 46 23, Beitrag: € 5,--.

 

•Der rote Faden in meinem Leben

Wir beschäftigen uns mit der Sinnfrage in unserem Leben. Dabei schauen wir auf Vergangenes und Zukünftiges, klären Fragen und finden Antworten. Ein spannendes Wochenende erwartet Sie !

Freitag,24. März von 17.00 bis 19.00 Uhr

Samstag 25. März von 10.00 bis 17.00 Uhr, mit Pause

Mindestteilname sind vier Personen

Die Kosten betragen pro Person 100.- Euro

Anmeldung und Kursleitung :

Doris Mühlbacher, 0421 - 23 24 26

 

•Kammerkonzert / Vortrag in der Anthrop. Gesellschaft

Freiligrathstr. 15, Bremen

Variation – ein musikalisches Grundprinzip

Peter Knaak – Vortrag und Klavier

Sonntag, 11. Juni 2017, 17.00 Uhr

Variation ist eine Mischung aus Wiederholung und Abwandlung oder Gegensatz,die in allen Musikkulturen weltweit vorkommt. Das Grundprinzip ist eine gewisse Ordnung, die dem Hörer verständlich macht,was er hört. Reine Wiederholungen wirken eintönig, reine Aneinanderreihung immer neuer Ideen und Klänge nennt Peter Knaak Chaos. Der Wiedererkennungswert schafft Ordnung und Form und bestimmt die im Hörer ausgelösten Schwingungen und seine Aufnahmefähigkeit.

In diesem Vortragskonzert soll das Prinzip Variation und seine Verwendung über Jahrhunderte europäischer Musikkultur hinweg vorgestellt und an Beispielen erläutert werden.

 

Giotto di Bondone (1267 – 1337)

Mit Dr. Elisabeth Dickmann und Marita Tretter

Sonntag, 22.Oktober 2017, 17.00 Uhr in der Freiligrathstr. 15

680 Jahre nach dem Tod des berühmten italienischen Meisters sollen Einblicke in sein Leben und Werk gegeben werden.In der Bildbetrachtung wollen wir die wichtigsten Forschungsergebnisse zur Bildkunst Giottos nachvollziehen, der als Wegbereiter der Renaissance – Malerei gilt und seine Zeit wie auch nachfolgende große Meister entscheidend beeinflusst hat. Neue Maltechniken, neue Thematiken seiner Werke, neue Blickweisen, aber auch die Spiritualität seiner Bildersprache können uns helfen, diese epochale Künstlerfigur zu verstehen.